Haushaltshilfen

Haushaltshilfen - Worauf Sie achten sollten

 

Haushaltshilfen finden

Haushaltshilfen erleichtern uns auf vielfältige Weise das Leben. Seitdem auch Frauen vermehrt Vollzeit arbeiten gehen, brauchen Sie Entlastung im Haushalt. Die Aufgaben, die Haushaltshilfen übernehmen, sind vielfältig:

Eine klassische Putzfrau kommt im Allgemeinen einmal die Woche in den Haushalt, um diesen grundzureinigen. Daneben können Sie mit der Putzfrau, häufig auch Reinigungskraft genannt, auch diverse Extra-Arbeiten vereinbaren, die nicht wöchentlich erledigt werden müssen wie zum Beispiel die Fensterreingung.

 

Eine Haushälterin übernimmt den Haushalt in der Regel vollständig und erledigt u.U. auch kleinere Organisationsarbeiten. Sie kommt meistens täglich.

 

Des Weiteren unterstützt auch ein Babysitter oder eine Kinderfrau die Familien. Selten übernehmen diese zwar Hausarbeiten, doch sie kümmern sich um die Kinder der Familien und entlasten damit die Eltern. Während Babysitter oftmals Jugendliche oder junge Erwachsene sind, die nur hin und wieder auf die Kinder aufpassen, wenn die Eltern beispielsweise ins Kino oder Essen gehen möchten, arbeitet eine Kinderfrau meistens mehrmals in der Woche in der Familie, um die Kinder zu versorgen, wenn die Eltern arbeiten.

 

Neben Eltern mit Kindern sind aber auch oft Angehörige mit alten, hilfebedürftigen Verwandten (Eltern oder Onkel/ Tanten) auf die Unterstützung von Haushaltshilfen angewiesen. Während die medizinische Versorgung im Allgemeinen von einem ambulanten Pflegedienst geleistet wird, sind diese Haushaltshilfen dafür da, die alten Menschen in ihrer Haushaltsführung zu unterstützen oder – je nach Bedarf – ganz zu übernehmen. Das umfasst das Einkaufen und Kochen genauso wie das Wäsche waschen oder die Hausreinigung. Diese Pflegekräfte kommen häufig aus dem osteuropäischen Ausland (besonders aus Polen), da eine deutsche Hilfskraft in der Regeln von den Familien nicht bezahlt werden kann.

 

Wie Sie sehen, ist der Bedarf an Haushaltshilfen – egal ob für zu pflegende Angehörige, für Kinder oder für die Reinigung des Haushaltes – sehr groß. Auf unserer Seite Haushaltshilfen.de bieten wir Ihnen umfassende Informationen darüber an, was Sie bei der Auswahl einer Hilfskraft beachten müssen. Wir geben Ihnen rechtliche Tipps, damit Sie auch was die Sozialversicherung angeht auf der sicheren Seite sind.

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen auf diese Weise weiterhelfen können und Sie mit unseren Tipps und Anregungen eine für Sie geeignete Haushaltshilfe finden!